Das war 2016 - Tambour-Corps 1921 Hürth-Gleuel e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das war 2016

Vereinsleben 06-16

18. Dezember 2016
Weihnachtsfeier

zum Jahresabschluss fand heute die diesjährige Weihnachtsfeier für unsere Mitglieder statt. Nach dem sich Alle am reichhaltigen Mittags-Buffet bedient hatten, bekamen wir auch schon Besuch vom Nikolaus. Natürlich hatte Er und sein Engel auch Geschenke für die Jüngsten dabei.
Nach der Ehrung von langjährigen Mitgliedern fand dann eine kleine Tombola statt. Neben dem Hauptgewinn, einem gut gefüllten Frühstückskorb, gab es noch eine Menge anderer Preise, die teilweise gestiftet wurden, zu gewinnen.
Der Hauptpreis ging in diesem Jahr an Ingrid Weiss.



7. und 9. November
Sankt Martin


Ich geh mit meiner Laterne.... durch Gleuel
Heute haben wir den Martinszug in Gleuel musikalisch begleitet. Unser neuer Becken-Spieler Michael hat seinen ersten Auftritt mit Bravour gemeistert. Auf dem Schulhof wurden noch fleißig Martinslieder gesungen und für unsere Kids gab es leckere Weckmänner.


und zwei Tage später in Bachem.....
hier regnete es wie aus Kübeln.
Die Kinder hatten ihre doch meistens selbst gebastelten Laternen gut in Folien verpackt, damit Diese nicht durch den Regen aufgeweicht wurden.
Im Anschluß an den verkürzten Martinszug sangen die Kinder trotz den schlechten Wetterbedingungen noch einige Lieder am Martinsfeuer.

23. Oktober 2016
Sonntagsprobe und Bowling



Heute war wieder einnmal eine Sonntagsprobe angesagt.
Die Musikstücke für den Volkstrauertag wurden aufgefrischt und der Radetzky-Marsch neu einstudiert.

Nach der 3-stündigen Probe ging es zum Abschluß der Sommersaison ins 10Pin Hürth, wo die aktiven Spieler samt Partner ein spannendes Bowling-Turnier austrugen.
In einem packenden Wettkampf sicherte sich Kai den ersten Platz vor Andreas und Karsten.


17. September 2016
95 Jahre TC

95 Jahre Tambour-Corps Gleuel - Um diesen Anlass gebührend zu Feiern, haben wir mit unseren Mitgliedern einen gemütlichen Abend im Vereinsheim verbracht. Die 1. Vorsitzende Sabine nahm uns mit auf eine Reise durch die Vereinsgeschichte und erinnerte an so manch lustige Begebenheit und an die großen Erfolge wie die Deutsche Jugendmeisterschaft im Jahr 1970.
Mit einer Diashow, verschiedenen Filmchen und dem kurzweiligen Vortrag verging der Abend wie im Flug.

Als Andenken gab´s, passend zum Thema Vereinstouren an die Mosel, für jeden Besucher ein Fläschchen Wein und 2 passende Gläschen mit Vereinsemblem.



04. September 2016
Schützenfest Köln-Bocklemünd
Tambourfest Kendenich

Zum Abschluss der Sommer-Spielsession hatten wir heute gleich zwei Verpflichtungen.
Am Morgen spielten wir zum ersten Mal für die Schützen in Köln Bocklemünd, wo wir nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal gemeinsam mit der Kapelle Pesch den Großen Zapfenstreich aufführten. Zum Abschluss des anschließenden Festzuges spielten wir gemeinsam mit allen Musikern (Kapelle Pesch, Musikverein Ahrem, Spielmannszug Sechtem) den Marsch Mit Sang ind Klang.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es weiter zum Musikfest nach Kendenich.
In einer Spielgemeinschaft mit unseren Freunden von Rheingold Efferen bestritten wir den Festzug und das Bühnenspiel.
Da unser Stabführer Christian Küpper immer noch schlecht zu Fuß ist, und die beiden regulären Efferener Stabführer auch verhindert waren, übernahm Christian Fischer für den Festzug kurzerhand den Tambourstab und meisterte seine Aufgabe mit Bravour.
Zum Abschluß der Bühnenvorträge spielten wir gemeinsam mit dem Blasorchester Fischenich, und den Spielmannszügen aus Kierberg und Efferen zwei Stücke.

Alles in Allem war es heute ein gelungener und schöner Sommer-Sessions-Abschluss 2016



31. Juli 2016
Schützenfest Buschbell


Der bisher kürzeste Festzug der diesjährigen Saison.
Knapp 20 Minuten vom Fahnenausmarsch bis zum Deutschlandlied. Und auch der Regen hörte pünktlich zum Festzug auf.
Was will man mehr....


10. Juli 2016
Schützenfest Königsdorf

Heute war es so heiß, dass selbst die Schützen Marscherleichterung angeordnet hatten und ohne Uniformjacke im Festzug marschiert sind.
Der Zug endete mit der Fahnenparade und dem "Ruetz"-Marsch, der auf dem Schützenplatz gemeinsam von allen anwesenden Musikvereinen gespielt wurde.


09. Juli 2016
Fahrradtour

unsere traditionelle Radtour begann um 9:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück im Vereinsheim. Nachdem sich Alle gut gestärkt hatten, ging´s los mir der "Tour ins Blaue". "Navigator" Kai lotste uns zunächst mal eine Runde um den Decksteiner Weiher, dann durch den Grüngürtel Richtung Hönningen bis zur "Steinbud", einem kleinen, aber feinen Biergarten. Nach einer kleinen Rast ging es weiter zum eigentlichen Ziel, "Hellers Biergarten" im Volksgarten in der Kölner Südstadt.Mit einem Besuch auf dem Spielplatz, Schüsseln voller Fritten usw. verging die Pause wie im Flug.

Zurück am Vereinsheim hatte Spielleiter Christian schon die Planschbecken für unsere Jüngsten parat gemacht (und auch die Mamas genossen die Abkühlung). Wie immer gab es Leckereien vom Grill und kühle Getränke zum Abschluss eines gemütlichen Ausflugs für Klein und Groß.
Es war mal wieder ein herrlicher Tag für die ganze Familie.

12. Juni 2016
Kindertour ins "Irrland"

Unser Kinderausflug führte uns in diesem Jahr nach Kevelaer. Nein, wir waren nicht wallfahrten, sondern im "Irrland", einem großen Spielepark.
Kaum angekommen wurden schnell die Bollerwagen und der Proviant in der für uns reservierten Grillhütte "Villa Penelope" deponiert und los ging s. Die verschiedenen Spielgeräte wurden gestürmt und die Tiere bestaunt. Die Kinder hatten Spaß. Nur die Papas haben gemault, weil sie die angegeben Gewichtsgrenzen doch "ein Wenig" überschritten und so nicht auf die Hüpfkissen durften.

Zu Mittag gab´s in der Hütte leckeres vom Grill.
Leider hat uns der Regen einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir haben nur den halben Park gesehen. Aber so haben wir einen Grund, nochmal hinzufahren.


05. Juni 2016
Familientag in Gleuel

Die Ortsgemeinschaft Gleuel feierte heute unter dem Motto "Inklusion leben - Wir sind dabei" einen Familientag unter Mitwirkung von fast 30 Vereinen.
Mit einem kleinen Platzkonzert, wobei sich unsere beiden Neulinge Kevin und Paul sich großartig präsentierten, eröffneten wir die Veranstaltung.
Neben einem bunten Programm war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Auch unser Stand wurde gut besucht.
Hier konnte man die unterschiedlichsten Instrumente ausprobieren und sich ausführlich über unseren Verein informieren.
Mit Bildern wurde unser Vereinsleben dargestellt, welches nicht nur aus Musik besteht.

03. Juni 2016
Zapfenstreich Brauweiler

Wegen der zu Zeit extrem schnell wechselnden Wetterlage fand der diesjährige Zapfenstreich in Brauweiler in einer leicht verkürzten Version statt. Die Serenade wurde auf zwei Stücke verkürzt und auf den Abmarsch wurde ganz verzichtet.
Mit dem Schluss des Feuerwerks setzte dann auch wie Abgesprochen das Unwetter mit Blitz und Donner ein.
Glück gehabt!

07. - 08. Mai 2016
Schützenfest Geyen


Mit dem Schützenfest in Geyen sind wir in die Sommer-Saison gestartet.
Allerdings war in diesem Jahr alles anders..... bedingt durch den Ausfall der Blaskapelle haben wir spontan sowohl die Kranzniederlegung am Samstag als auch Gebet und Nationalhymne am Sonntag gespielt. Wir sind ja flexibel.
Zum krönenden Abschluß des Tages haben wir dann auch noch einige Musikstücke auf dem Schützenplatz zum Besten gegeben.


17. April 2016
Sonntagsprobe

Pünktlich um 13:00 Uhr begann heute unsere vierstündige Sonntagsprobe.
In Einzel-, Register- und abschließender Gesamtprobe wurden gleich drei neue Stücke ( Alte Kameraden, Triglav und Froher Sänger-Marsch ) einstudiert und einige ältere Stücke aufpoliert.
Im Anschluss an die doch sehr effektive Probe saßen wir noch lange bei einem kleinen Buffet in gemütlicher Runde zusammen.

Karneval 2016

Wie in den letzten Jahren begann das neue Jahr mit dem Sitzungskarneval im Kreis der 1. Efferener Karnevalsgesellschaft.

Mit dem Karnevalszug in Frechen-Bachem begann für uns der Straßenkarneval.
Bei herrlichem Wetter hatten sehr viele Zuschauer den Weg nach Bachem gefunden, um sich den Zug anzusehen.

Am Rosenmontag trafen wir uns gegen 11:00 Uhr in unserem Vereinsheim, um uns für den Zug mit Gulaschsuppe, Würtschen usw. zu stärken. Entgegen der Wettervorhersage mit Sturm und Regen bescherte uns Petrus sehr gutes Wetter und wir startete bei herrlichem Sonnenschein.
Nach dem Zug ließen wir den Tag mit einem Absacker in unserem Vereins ausklingen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü