Das war 2015 - Tambour-Corps 1921 Hürth-Gleuel e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das war 2015

Vereinsleben 06-16

13. Dezember 2015
Weihnachtsfeier

Unsere heutige Weihnachtsfeier war auch zugleich unser Jahresabschluss.
Nach einem reichhaltigen Buffet und einem kleinen Ständchen von uns bekamen wir Besuch vom Nikolaus. Dieser wußte wie in jedem Jahr über jedes Kind etwas zu berichten und hatte auch gut gefüllte Tüten im Gepäck. Als er dann auch noch das Lied In der Weihnachtsbäckerei anstimmte, sangen alle kräftig mit.

Es folgten die Ehrungen der langjährigen Mitglieder: in diesem Jahr Dominik Harnischmacher für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft und Leonore- sowie Christel Küpper für je 25 Jahre inaktive Mitgliedschaft.
Mit Spannung erwartet wurde die Tombola. Der Hauptpreis, ein reichhaltiger Frühstückskorb, ging in diesem Jahr an Albert Klein.

09. - 11. November 2015
Sankt Martin

Der Martinszug in Gleuel war für unseren Kevin der Einstieg ins aktive Corps.
Sicher und gekonnt spielte er die Martinslieder wie ein alter Hase.
Auch seine jüngeren Brüder Florian und Sebastian waren mit dabei.
Zur Belohnung für den gelungenen Einstieg gab es nach dem Zug einen Weckmann.

Auch beim Martinszug in Bachem waren wir wieder dabei.
Nach dem Martinsspiel, wobei Martin seinen Mantel mit einem Bettler teilte, setzte sich der Zug in Bewegung.
Wie auch in den vergangenen Jahren waren sehr viele Fenster am Zugweg sehr schön geschmückt und beleuchtet.

20. September 2015
Ausflug nach Königswinter

Heute Morgen machten sich unsere Mitglieder aus Türnich, Quadrat Ichendorf, Pulheim und dem Hürther Stadtgebiet schon sehr früh auf den Weg, um um 9 Uhr am Schiffsanleger der KD in Köln zu sein.
Mit dem Schiff Goethe ging es rheinaufwärts bis nach Königswinter.
Bevor wir dort mit der der Zahnradbahn auf den Drachenfels fuhren, stärkten wir uns erst einmal mit einem guten Mittagessen.
Am Abend ließen wir dann auf der Rückfahrt, wiederum mit der Goethe, einen sehr schönen
Tag in gemütlicher Runde ausklingen.



19. September 2015
Seniorenfest Gleuel

Zum Auftakt des diesjährigen Seniorennachmittags in der voll besetzten Gleueler Festhalle spielten wir heute den Glück-Auf-Marsch, Rosamunde und Bis bald auf wiedersehn.
An diesem Nachmittag werden unsere älteren Gleueler Bürger während eines bunten Programms, welches von Heinz-Gerd Sester zusammengestellt wurde, kostenlos mit Kaffee, Kuchen und sonstigen Sachen bewirtet.
Von dieser Stelle einmal ein Dankeschön an alle Organisatoren der Ortsgemeischaft, allen ehrenamtlichen Helfer und kostenlos autreteten Künstlern.

14. August 2015
Linus

Wir gratulieren unserer 1. Vorsitzenden Sabine und ihrem Mann Heinz-Josef zur Geburt ihres Sohnes Linus und wünschen der jungen Familie für die Zukunft alles Gute.

(sieht er nicht dem Opa ähnlich?)

26. Juli 2015
Schützenfest Buschbell

An der Spitze des Schützen-Festumzuges zogen wir heute durch die Straßen Buschbell`s
Noch bevor der Zug sich in Bewegung setzte, brach der Adler unseres Tambours Andras und dessen Trommel fiel zu Boden. Zum Glück war sofort ein Ersatz vorhanden, so dass Er weiterspielen konnte.
Auf dem Festplatz spielten wir wieder gemeinsam mit den Rhein-Erft-Musikanten einige Stücke.
Kommentar einer älteren Zuschauerin: Jung, dat war aber schön!


19. Juli 2015
Schützenfest Brühl

Nach dem gestrigen herrlichen Tag hatten wir heute schon wieder einen Auftritt in Brühl.
Natürlich, wie könnte es in Brühl anders sein, bei sehr unbeständigem Wetter.
Pünktlich zum Festzug hörte der Regen auf und setze nach dessen Ende sofort und heftig wieder ein.
Glück gehabt!

18. Juli 2015
Fahrradtour

Unsere diesjährige Fahrradtour begann traditionsgemäß um 9:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück in unserem Vereinsheim.
Gegen 10:30 Uhr ging es dann auf die Räder. Der Weg führte uns über die Berrenrather Börde
zum Schloß Türnich.
Am Ziel angekommen wurden wir mit kühlen Getränken oder anderen Spezialitäten des Hauses bewirtet.

Nach unserer Rückkehr am Nachmittag gab es erst einmal kühle Getränke und unser Grillmeister Kai zündete schon mal die Holzkohle an.
Das tolle Buffet und  die leckeren Sachen vom Grill waren mal wieder ein Höhepunkt.
Es war ein herrlicher Tag in einer gemütlichen Runde


12.Juli 2014
Schützenfest Königsdorf

Auch heute stand wieder Königsdorf auf dem Programm.

Um 15:00 Uhr startete der Festzug durch den Ort und endete mit einer Parade.
Auch die im Anschluß
gemeinsam mit den Rhein-Erft-Musikanten gespielten Stücke wie Tiroler Adler und Saluto Lugano gehören mittlerweile zum Standart.

Für uns war es ein schönes Schützenfest, an dem wir gerne wieder teilnehmen.

11.Juli 2014
Schützenfest Königsdorf

Zum ersten Mal nahmen wir teil am Schützenfest in Königsdorf.
Da wir in der Ferienzeit doch schwach besetzt waren, hatten wir tatkräftige Unterstützung von Freischütz Gymnich,
Gemeinsam mit den Rhein-Erft-Musikanten und den Schützen zogen wir nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal zum Schützenkönig, um nach einer Pause mit Getränken und belegten Brötchen die Gesellschaft zum Schützenplatz zu geleiten.
Als Abschluss-Ständchen spielten wir dort mit unseren Freunden, den Rhein-Erft-Musikanten, den Tiroler Adler und Saluto Lugano.

21.Juni 2015
Schützenfest Lövenich

Gleich bei der Ankunft in Lövenich wurde unsere Flötistin Angela mit einem Blumenstrauß empfangen.
Im Namen unseres Vereins gratulierte unsere 1. Vorsitzende Sabine Allrath ihr recht herzlich zum Geburtstag.



Das Wetter zeigte sich heute beim Schützenumzug in Lövenich von einer ganz besonderen Seite.
Das wir in der Mitte des Zuges gingen, war unser Glück. Die Zugteilnehmer vor uns und auch wir zogen total trocken ins Festzelt ein. Als wir gerade im Zelt waren, ging ein sehr plötzlicher aber heftiger Platzregen auf die nachfolgenden Zugteilnehmer nieder.
Es fehlte nur noch Handtuch und Seife.

20. Juni 2015
Zapfenstreich in Pulheim-Dansweiler

Die Dansweiler Ortsgemeinschaft e.V. feierte ihr 60-jähriges Bestehen und gleichzeitig 50 Jahre Ehrenmal.
Im Anschluss an das Jubiläumskonzert mit dem
„Musikverein Frohngau“ fand unter der Mitwirkung unseres Vereins, dem Musikverein Frohngau, dem Tambour-Corps "Edelweiß" Dansweiler und den Vertreten der Ortsvereine vor dem Ehrenmal „Der GroßeZapfenstreich" statt.

14. Juni 2015
Sonntags-Probe

Auf Grund eines Fehlers in unserem Terminplan hätten wir eigentlich ein spielfreies Wochenende gehabt. Unser Spielleiter Christian nutzte aber die Gunst der Stunde und setzte kurzerhand eine 3-stündige Sonntagsprobe an. Da fast alle Spieler anwesend waren, wurde es eine sehr effektive Probe. Am Ende waren sich Alle einig: "Das müssen wir aber öfter machen!"
Als dann unser Grillmeister Kai den Grill anheizte und die von den Mitgliedern mitgebrachten Salate, Kuchen, Süßspeisen u.s.w. auf den Tisch kamen, war der Sonntag einfach perfekt.
Fazit: Wir sind und bleiben ein Verein für die ganze Familie!

05. Juni 2015
Zapfenstreich Brauweiler

Traditionsgemäß wurde das Brauweiler Schützenfest mit dem Großen Zapfenstreich vor der eindrucksvollen Kulisse der Abtei Brauweiler eröffnet.
Mit einem Fackelzug zogen wir vom Johanniter-Stift Brauweiler, wo zuvor die Rhein-Erft-Musikanten ein Platzkonzert gegeben hatten, zum Aufführungsort. Dort wurde der Zug von einer großen Zuschauermenge erwartet.
Als Serenade spielten wir gemeinsam mit der Kapelle den Bozener-, den Rainer-Marsch und Saluto Lugano.
Als Abschluss fand wieder ein imposantes Feuerwerk statt.


16. -17. Mai 2015
Schützenfest Geyen

Unser erstes Schützenfest in dieser Session war, wie auch in den vergangenen Jahren, dass in Pulheim-Geyen.

Nachdem wir am Samstag Abend im strömendem Regen die Schützen zum Festplatz begleiteten, fand der Festzug am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein statt.


Karneval 2015
Endspurt

Eine schöne Karnevalssession endete für uns mit der Teilnahme an einigen Umzügen.

Bei herrlichem Wetter zogen wir am Samstag-Nachmittag durch Frechen-Bachem.
Sowohl in unserer Truppe, wie auch bei den Zuschauern, herrchte eine tolle Stimmung.
Am Abend ging es dann weiter mit einem EKG-Auftritt bei unseren Freunden von Tambour-Corps Freischütz-Gymnich zu deren Veedelsparty im Schützenhaus.


Der Rosenmontag begann für uns mit einem gemeinsamen Mittagessen in unserem Vereinsheim.
Nachdem sich Alle gut gestärkt hatten, brachte uns unsere Ehrenvorsitzende Leonore Küpper schubweise mit dem Auto zum Aufstellungsplatz.
Auch in diesem Jahr hatten sehr viele Zuschauer den Weg nch Gleuel gefunden, um sich den schönen Zug anzusehen.
Nach dem Zug ging es wieder ins Vereinsheim um den Tag bei einem (oder auch zwei) Bierchen ausklingen zu lassen.

1. Februar 2014
Tollitätenspektakel in Gleuel

Heute folgten wir einer Einladung des Gleueler Dreigestirns in die Festhalle.
Bei dem Heimspiel für unsere Gleueler Spieler zogen wir ausnahmsweise im Kreis der EKG in unserer eigenen Uniform auf.
Neben der Garde und dem Tanzpaar erntete auch mal wieder das Efferener Dreigestirn mit ihrem Trommelsolo in unserem Potpourri viel Applaus.        KLICK HIER!!!

Januar 2015
Karneval mit der EKG

Das neue Jahr im Kreis der EKG begann mit einem Fackelzug durch Efferen, um das designierte Dreigestirn zur Hofburg zu geleiten.
Der erste Höhepunkt folgte zwei Tage später mit der Proklamation.
Prinz Gerd I. (Effern), Bauer Guido (Mumm) und Jungfrau Appolonia (Thomas Blank)
verstanden es, mit ihrem Trommel-Solo die Gäste im Saal auf Hochtouren zu bringen.

Weiter ging es mit 2 Herrensitzungen im vollbesetzten Burgpark und dem Prinzenempfang der Feuerwehr Hürth. Auch hier zeigte sich die hervorragende Stimmung in der Truppe.
Es war ein Super-Start in die neue Session.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü