Das war 2011 - Tambour-Corps 1921 Hürth-Gleuel e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das war 2011

Vereinsleben 06-16

18. Dezember 2011
Weihnachtsfeier

Großen Anklang fand bei unseren Mitgliedern die Verlegung unserer Weihnachtsfeier vom Samstagabend auf den Sonntag.
Gegen 11:00 Uhr trafen wir uns in unserem weihnachtlich geschmückten Vereinsheim, um gemeinsam einen schönen 4. Advent zu verbringen.

Der Höhepunkt unsere Feier war vor allem für die Kinder der Besuch des Nikolaus. Als Dieser dann auch noch Geschenke verteilte, hatte auch der Kleinste jegliche Scheu verloren. Auch unsere Jubilare wurden von Ihm für langjärige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Als Er zum Schluß seines sehr schönen Besuchs noch einige Weihnachtslieder anstimmte (begleitet von Frank Freihöfer am Keyboard) war die Weihnachtsstimmung perfekt.
Der Hauptwinn unserer kleinen Tombola, einen Frühstückskorb, ging in diesem Jahr an Katharina Elsen.

Unsere Weihnachtsfeier endete am frühen Abend und viele Mitglieder bedankten sich beim Vorstand für  den schönen Tag.

26. November 2011
Nikolaumarkt in Gleuel

Der letzte öffentliche Auftritt in diesem Jahr war auf dem Nikolausmarkt in Gleuel.
Unser vorweihnachtliches Programm fand bei den vielen Besuchern des Marktes großen Anklang. Zu jedem der von uns gespielten Liedern erzählte unsere 1. Vorsitzende Sabine Allrath die Entstehungsgeschichte und über die damit verbundenen Bräuche.
Nachdem unser 2. Vorsitzender Andreas Sell sich als Little Drummer Boy verdingt hatte, gratulierte Sabine ihm im Namen aller Spieler zu seinem Geburtstag.
Unser kleines Konzert beendeten wir mit Tochter Zion.



13. November 2011
Volkstrauertag

Nach der hl. Messe zogen die zahlreich anwesenden Vereine zum Ehrenmal, um dort zum Volkstrauertag einen Kranz niederzulegen.
Nachdem wir Ich hat einen Kameraden gepielt hatten, hielten Pfarrer Tillmann und der Ortsgemeinschaftsvorsitzende Wolfgang Eckhoff ergreifende Reden.






12. November 2011
Sonderprobe

Bereits um 15:00 Uhr trafen wir uns zu einer dreistündigen Sonderprobe in unserem Vereinsheim.

Für den Nikolausmarkt in Gleuel, am 26. und 27. November, spielten wir Stücke wir Jingle Bells, Little Drummer Boy oder Rudolph the red nosed Reindeer ein.
Nach der anstrengenden Probe gab es erst einmal etwas zu Essen.
Nach der verdienten Stärkung zogen wir uns um und ab ging es ins andere Extrem.




Proklamation von Prinzessin Silvia I

Die Gleueler Vereine trafen sich in der Hofburg um in einem kleinen Festzug die zukünftige Prinsessin Silvia I zu ihrer Proklamation in die Festhalle zu geleiten.
Zum Einmarsch in die voll besetzte Halle spielten wir gemeinsam mit dem Veteranencorps Gleuel und dem Regimentsspielmannszug einschl. Regimentskapelle der Funken, den Laridah-Marsch.

Nach einem gemeinsam gepielten Medley zogen die über hundert Musiker wieder ab, um den Gästen die Sicht auf die Bühne nicht zu versperren.



11. November 2011
St. Martin in Gleuel / Karneval in Efferen

Gegen 17:15 Uhr startete der Martinszug in Gleuel.
Bei Liedern wie "Abend`s wenn es dunkel wird" oder "ich geh mit meiner Laterne" sangen die Kinder kräftig mit.
Mit der Verpflichtung einer zweiten Kapelle und damit das Weglassen eines Lautsprecherwagens bekam der Zug eine ganz andrere Atmosphäre als in den letzten Jahren.

 
 
 

fliegender Wechsel!

Nach dem Ende des Zuges mussten wir uns schnellstens umziehen, um im Haus Burgpark in Efferen als Regimentsspielmanszug der EKG die neue Karnevalssession zu eröffnen.
Beim Einzug in den voll besetzten Saal war St. Martin schnell vergessen.
Nach dem gelungenen Auftritt der gesammten Truppe gab es beim Ausmarsch, na was wohl? EINEN WECKMANN!

09. November 2011
St. Martin in Bachem

Zum ersten Mal spielten wir heute den Martinszug in Frechen-Bachem.
Der von der Mauritius-Schule veranstaltete Zug begann mit der Darstellung der Mantelteilung von St. Martin, die von uns mit dem Martinslied begleitetet wurde.
Neben den Schülern, die etwa die Hälfte der Zugteilnehmer stellten, nahmen viele Eltern mit Kleinkindern, Erwachsene so wie die Marinekameradschaft, die den Zug mit Pechfackeln begleiteten, teil.


04.November 2011
EKG Korpsappell

Die Eröffnung der diesjährigen Karnevalssession fand für uns mit dem Korpsappell der EKG im Haus Burgpark statt.
Da wir etwas zu früh waren, stellten sich die schon anwesenden Mitglieder unseres  Regimentsspielmannszuges kurzerhand zu einem Gruppenfoto auf.
Nachdem wir den Abend mit einem Medley eröffnet hatten und einige Ehrungen und Beförderungen vollzogen waren, begann der gemütliche Teil des Abends.
Die EKG hatte zu einem leckeren Essen und kühlen Getränken geladen.
Es wurde ein schöner Abend!



31. Oktober 2011
Halloween

zu einer Party hatte der Vorstand alle Helferinnen und Helfer, die zum gelingen unserer Jubiläumsveranstaltung beigetragen haben, in unser Vereinsheim eingeladen.
Passend zum Datum wurde die Veranstaltung zur Halloween-Party umfunktioniert, worüber sich besonders die Kinder freuten. Auch am Buffet gab es entsprechende Speisen wie z.B. Bandwurm in Aspik, Glotzer usw.

8. Oktober 2911
Krönungsball Bachem

Selbstverständlich war es für uns, dass wir heute beim Krönugsball in Bachem spielten, denn die neue Schützenkönigin Stefanie Harnischmacher ist die Mutter unseres Lyratrommelxylophonspielers Dominik.
Steffi war immer da, wenn Domink zum Auftritt gefahren werden musste (mittlerweile hat er selber den Führerschein).
Von dieser Stelle aus gratulieren wir Stefanie Harnischmacher zur Schützenkönigin und wünschen Ihr eine wunderschöne Session.


2. Oktober 2011
Musikfest Friesheim

Der erste Auftritt nach unserem Fest führte uns zum Musikfest nach Friesheim.
Bei strahlendem Sonnenschein unterhielten die geladenen Musikvereine in lockerer Reihenfolge die Gäste.
Auch hier zeigte sich, wie gut das Miteinander der Vereine funktioniert. Der gemeinsame Auftritt von Köttingen, Gymnich, Lechenich und Friesheim fand großen Anklang.

Da sich sechs unserer Spieler in Urlaub befanden und weitere zwei Arbeiten mussten, unterbrach unser musik. Leiter Christian kurzerhand seinen Urlaub in der Eifel und griff mal wieder selbst zur Flöte.
Schön war es, dass jeder Verein die Möglichkeit hatte, fünf bis sechs Musikstücke vorzutragen.
Alles in Allem war es ein schöner Sonntag in Friesheim.


17. - 18. September 2011
Unser Jubiläum

 


klick ins Bild


klick ins Bild

04. September 2011
Wettstreit Oberhausen

Bereits um 10:00 Uhr ging es ab in die Eifel zum Wettstreit nach Schleiden-Oberhausen. Da wir im Vorfeld für das Freundschaftsspiel gemeldet hatten, waren wir also mit den Wertungsrichtlinien nicht vertraut. Irgendwie muß unseren Spielleiter der Teufel geritten haben, als er sich vor Ort mit den Worten dat macheme schon fürs Wertungsspiel entschied. Locker marschierten wir zur Anmeldung. Nach dem Spiel ging Christian zum Anmeldetisch und hielt ein Schwätzchen. Erwartet wurde aber eine exakte Meldung, die mit in die Wertung fiel.

Beim Vorbeimarsch hätten wir Christian mal gerne im Stechschritt gesehen, aber er ließ sich nicht dazu überreden. Stattdessen grüßte er beim Vorbeimarsch mal freundlich nach links und mal nach rechts, und das in der Wertung. Am Veranstaltungsort angekommen, spielten alle Vereine den Preußens-Gloria. Frage von Max: Was ist das denn? Aber für unsere älteren Spieler kein Problem.
Also, wir haben so alles falsch gemacht was falsch zu machen war, bis auf unseren musikalischen Vortrag. Der war gut, aber in der gesamten Wertung....
Alles in Allem haben wir einen schönen Tag (trotz zeitweiligem Regen) in der Eifel verbracht, und gönnen den Vereinen die alles richtig gemacht haben die Pokale von Herzen.




03. September 2011
60 Jahre Tambourcorps Edelweiß Kendenich

Zu Ihrer Festveranstaltung holten wir gemeinsam mit Rheingold Efferen das Tambourcorps "Edelweiß Kendenich" von der Kirche ab.
Ein Höhepunkt des Abends war der gemeinsame Auftritt von Kendenich, Efferen und Gleuel.
Gespielt wurden die Stücke Royal Jubilee, Jubiläumsmarsch, Glück-Auf-Marsch (hierbei sangen die Zuschauer kräftig mit) und der Geburtstagsmarsch.
Als Zugabe gaben wir dann noch den Bozner-Bergsteigermarsch.

Dieser gemeinsame Auftritt der drei Vereine wird am 17.09. bei unserer Festveranstaltung in Gleuel wiederholt.




20. August 2011
Arbeitseinteilung

Bereits um 17:00 Uhr fanden sich unsere Mitglieder am Vereinsheim ein, um die Arbeitseiteilung für unser Fest im September vorzunehmen. Bei allerschönstem Wetter, kühlen Getränken und leckeren Sachen vom Grill kam schnell eine gute Stimmung auf.




14.August 2011
Schützenfest Frechen

Unser erster Auftritt nach einer kurzen Sommerpause war der Schützenzug in Frechen.
Da das Wetter sich nicht von der besten Seite zeigte und man jeden Moment mit einem Regenschauer rechnen musste, zogen wir heute unsere Regenjacken an.
All zu gerne hätten wir unsere neuen Westen zum ersten mal angezogen.
Im Festzug spielten wir mal wieder mit unsere Lieblingskapelle den Rhein-Erft-Musikanten zusammen, wobei wir mit dem Marsch Saluto Lugano auf den Festplatz einzogen.

Unseren Trommlern kann auch schlechtes Wetter die Laune nicht verderben!

17.Juli 2011
Schützenfest Brühl

Die große Frage lautete: "Was ziehen wir heute an"?
Bluse zu kalt, Regenjacke zu warm, Weste zu......
Also war die Uniform angesagt.

Bei eigentlich idealem Wetter setzte sich der prächtige Schützenzug in Bewegung. Neben den vielen Schützenvereinen und acht Musikkapellen zogen auch mehrere historische Kutschen mit. Während des Zuges wurden die einzelnen Vereine von den sehr vielen Zuschauern mit viel Applaus begrüßt.

09. Juli 2011
Martinas Geburtstag

Zu ihrem runden Geburtstag hatte Martina in unser Vereinsheim eingeladen. Bei gutem Wetter, einem sehr gut gefüllten Grill und den passenden Getränke kam sehr schnell eine super Stimmung auf.
Natürlich durfte auch unser Ständchen nicht fehlen. Passend zu ihrem Fest spielten wir unter Anderem den Geburtstagsmarsch.

02. Juli 2011
Schützenfest Gleuel


Zum heutigen Krönungsball wurde die neue Schützenkönigin Annemie Brüsselbach zu Hause abgeholt.
Auch hier gab es während des einstündigen Aufenthalts Essen und Trinken für Alle.
Als Ständchen spielten wir den Bozner, Royal Jubilee und bis bald auf wiedersehn.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü