Das war 2008 - Tambour-Corps 1921 Hürth-Gleuel e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das war 2008

Vereinsleben 06-16
 

13. Dezember 2008
Weihnachtsfeier

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier, an der 60 Mitglieder teilnahmen, war mal wieder eine echte Familienfeier.
In unserem weihnachtlich geschmückten Vereinheim sorgte unter anderem unser Tambour "Frank Freihöfer" mit seinem Keyboard für die entsprechende Stimmung.


Für die Organisation der schönen Weihnachtsfeier sorgten neben unsere 1.Vorsitzenden Leonore Küpper unser Geschäftsführer Andreas Sell, unser Kassierer Jens Gerhard und unsere 2.Vorsitzende Sabine Allrath.

Nachdem unser aktives Corps die anwesenden Mitglieder mit einingen weihnachtlichen Melodien auf den Abend eingestimmt hatten, gab es Geschenke für die Jüngsten.
Vom Navi fürs Bobby-Car, Lego-Bausatz, Puppe, Gutschein usw. gab es alles was das Kinderherz begehrt.
Für alle Aktiven gab es je ein Sweatshirt in unserer Vereinsfarbe mit Namensaufdruck.

Nach der Stärkung am reichhaltigen Buffet, was wieder von unserem Mitglied Jakob Zopes hergerichtet wurde, ging es weiter mit der Ehrung von verdienten Mitgliedern.
In diesem Rahmen wurde unser musikalischer Leiter "Christian Küpper" mit der Dirigentennadel in Gold mit Diamant durch die "Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V." ausgezeichnet.

Um Mitternacht gratulierten wir unserem Jens mit einem Happy Birthy und
mit brennenden Kerzen auf einem Kuchen zu seinem 20. Geburtstag.



29. November 2008
Nikolausmarkt Gleuel

Heute spielten wir auf dem "Gleueler Nikolausmarkt".
In einem für viele Zuschauer ungewöhnlichen aber guten Sound, kamen folgende Instrumente zum Einsatz: 1. und 2. Sopranflöte, 1. und 2. Altflöte, Pauke, Becken, Standbecken, Standtrommel, Lyra, Schelle, Triangel, Cowbells, Claves, Klangholz, Tamburin und Guiro.
Gespielt wurden die Stücke Jingle Bells, Morgen Kinder wird`s was geben, Morgen kommt der Weihnachtsmann, We wish you a merry Christmas, Lasst uns froh und munter sein, Tochter Zion, In der Weihnachtsbäckerei, Rudolph The Red Nois Reindeer und Little Drummer Boy.

Im Anschluss an den gelungenen Vortrag gab es für alle Spieler Glühwein und Kinderpunsch.



15. November 2008
Sonderprobe


Für den Auftritt auf dem Gleueler Nikolausmarkt ( Samstag, den 29.11. um 16:15Uhr)  stand heute eine Sonderprobe auf dem Programm.



Beachtlich war mal wieder die Leistung von Dominik:
Unser Allround-Mann spielte bei "Rudolph The Red Nosed Reindeer" gleichzeitig Lyra und Claves.

Und dabei guckt er auch noch völlig gelangweilt in die Noten!

Der Typ ist einfach ein Phänomen!

Nach 3 Stunden "Rudolph, Drummer-Boy, Weihnachtsbäckerei u.s.w." spendierte uns unser Vereinsschützenkönig "Andreas" reichlich gekühlte Getränke.

Dazu gab es Spanferkelbraten und jede Menge leckere Beilagen.

Dieser Abend war mal wieder

"EINFACH SUPER"






9. November 2008
Ausflug zum Movie-Park

Heute starteten unsere aktiven Mitglieder mit ihren Partnern pünktlich um 9:00 Uhr zu einem sehr schönen Ausflug zum "Movie-Park" nach Bottrop-Kirchhellen.
Von unseren jüngeren Mitgliedern wurde kein Fahrgeschäft, ob Riesenschaukel, Acherbahnen u.s.w. ausgelassen.
Die Älteren bevorzugten dagegen dieverse Shows oder trafen sich in einem Cafe.

Fazit dieser Tour: Wetter gut, Stimmung sehr gut, Alles gut!!!!




7. und 8. November 2008
Martinszüge in Gleuel und im Hürth-Park

Am Freitag begleiteten wir wie in jedem Jahr Sankt Martin und die Kinder Gleuels mit ihren bunten Fackeln durch den Ort.
Einen Tag später zogen wir mit einem Fackelzug durch den Hürth-Park.
Nach einer netten Ansprache des Veranstalters (würde sicher auch in Gleuel gut ankommen) gab es reichlichWeckmänner für Alle.

Die Trommel meines Herren


Weckmänner für die Musiker




25. Oktober 2008
Vereinsheim

Heute waren mal wieder Arbeiten rund um unser Vereinsheim angesagt.
Gegen 10:00 Uhr ging es los mit Rasen mähen, Hecke schneiden, Dachrinne säubern, usw. usw.


Martina in der Tonne
Familie Schmidt bei der Arbeit
Andreas, der einsame Rasenmäher

Unsere 2. Vorsitzende Sabine, gestern noch im Krankenhaus, hat heute schon wieder die arbeitende Mannschaft mit Kaffee und belegten  Brötchen versorgt.

Kommentar von Frank:  Künner mer öfters mache ! ! !

verdiente Mittagspause




5. Oktober 2008
Kirmes in Gleuel


Morgens noch in der Sonne der Stiefelspitze Italiens, nachmittags auf der Bühne im nasskalten Gleuel.
Unser Flötist Albert hatte nach seiner Rückkehr aus dem sonnigen Italien gerade noch Zeit sich umzuziehen, um mit seinen Kameraden ein Platzkonzert auf der Gleueler Kirmes zu spielen.
So etwas nennt man noch "Idealismus".
Aufgrund des durch Krankheit bedingten Ausfalls einiger Spieler, betätigte sich unser Dominik mal wieder als "Mann für alle Fälle"
Seine Trommel überlies er unserer Martina, spielte Lyra und im Stück "Die lustigen Dorfschmiede" übernahm er den "Pseudo-Amboß.
Stellt sich nur die Frage, was sich die beiden rechts im Bild wohl gedacht haben.





4. Oktober 2008
Kirmes und Schützenball

Der Abend begann gegen 18:00 Uhr mit dem Abholen des Schützenkönigs und des Kirmesmannes.
Schade war es, dass nicht alle Ortsvereine anwesend waren.
Während des Umtrunk`s beim Schützenkönig passierte unserem Geschäftsführer "Andreas" ein Missgeschick: Sein Trommelstock landete irgendwie im Resonanzfell unserer Pauke, welches sich sofort mit mehreren Rissen verabschiedete.
Ironischer Kommentar unseres Paukers "Schorsch"
Hört sich so viel besser an!
Nachdem wir als einzige Musikgruppe den Fackelzug zur Festhalle geleitet hatten (natürlich ohne Resonanzfell), wurde der Abend noch recht gut.


Drummerboys
na also, geht doch!
tatsächlich kaputt !!!
 

27. September 2008
Krönungsball Bachem

Heute trafen wir uns bereits um 17:15 Uhr, um den Bachemer Schützenkönig zum Kirchgang und anschließendem Krönungsball zu Hause abzuholen.
Da sich zwei unserer 1. Sopran-Flötisten in Urlaub befanden, musste unser Spielleiter Christian nach langer Zeit mal wieder selber zur Flöte greifen.
Kommentar eines Spielers: Wir sind eben flexibel!



20. September 2008
Oktoberfest Selgros

Im Rahmen eines Oktoberfestes spielten wir heute im Selgros-Grossmarkt in Frechen.
In den Spielpausen wurden wir vom Veranstalter mit bayrischen Spezialitäten bestens versorgt. Ob Spanferkel, Hax`n, Leberkäs oder Weissbier, es hat einfach geschmeckt.





14. September 2008
Vereinsausflug

Wenn Engel reisen......
dann scheint natürlich die Sonne.
Bei allerschönstem Wetter starteten wir am frühen Morgen zu unserer diesjährigen Vereinstour. Unser Ziel war der "Landgasthof Scherer" in Wenden im schönen Sauerland. Dort angekommen gab es zur Begrüßung erst einmal einen Klaren vom Biggesee. Nach dieser kleinen Stärkung starteten wir zu einer sehr schönen Planwagenfahrt. Dabei wurde von den fast 50 Teilnehmern gesungen und geschunkelt.
Es war einfach schön.

ins Bild klicken

Wieder am Gasthof angekommen, gab es Steak´s und Würstchen für Alle. Nach dem guten Essen ging es dann auf die Kegelbahnen, oder man ging spazieren.
Für die Rückfahrt nach Gleuel wurden wir von den Eltern unserer Leonie, die in Wenden wohnen, noch mit einem Kasten Bier versorgt.
Gut gelaunt traten wir die Heimreise an.
Alle waren sich einig
Es war eine schöne Tour!!!



7. September 2008
Tambourfest in Hürth-Kendenich
                                                                                    

Beim heutigen Tambourfest in Kendenich traten wir mal wieder gemeinsam mit dem Musikcorps "Rheingold Efferen" als Spielgemeinschaft auf.
Nachdem beide Vereine das Begrüßungsstück  noch getrennt vortrugen, formierte man  sich beim anschliesenden Festzug zu einer Gruppe.

Den zweiten Vortrag auf der Bühne mussten wir abbrechen, weil unsere Tanja während des Spiels infolge einer Kreislaufschwäche zusammen brach.
Nachdem Tanja von Sanitätern behandelt und von der Bühne gebracht wurde, setzten wir unseren Vortrag fort.

Tanja, der es mittlerweile wieder besser geht, wünschen wir von dieser Stelle aus "Gute Besserung".

Alles in Allem aber war es heute mal wieder ein gelungener Tag.


13. August 2008
Der Alltag hat uns wieder

Heute fand die erste Probe nach den Ferien statt.

Da unser Spielleiter "Christian" sich noch im Urlaub befand, nutzten wir die Gunst der Stunde und kramten einige alte Schätzchen aus der Notenkiste.

Die Probe entwickelte sich langsam aber sicher zu einem echten "Oldie-Abend".

Auf besonderen Wunsch eines einzelnen Herren probten wir "Military Escort". Es folgten "Saint Triphon" und die "Löffel-Polka". Da wir gerade keine Löffel zur Hand hatten, wurde kurzerhand die Kastagnettenmaschine zur Hilfe genommen.

Fazit dieser Probe: nicht besonders gut, aber lustig!


3. August 2008
Schützenfest Bachem

Eines der schönsten Schützenfeste in unserer Region ist das in Frechen-Bachem.
Die König`s- und Musikparade am Sonntag sind einfach sehenswert.
Gemeinsam mit dem Musikverein Friesheim schwenkten wir mit dem Stück "Gruß an Würzburg" zur Parade ein.
Beim anschliesenden Schießen auf den Vereinsvogel hat uns unser amtierender TC-König und Geschäftsführer "Andreas Sell" (leider ohne Erfolg) vertreten.

20. Juli 2008
Schützenfest Brühl

Kurz bevor sich der Festzug in Bewegung setzte, ging ein kurzer aber heftiger Regenschauer nieder. Vorsorglich hatten wir unsere Regenjacken angezogen, welche sich jedoch bei dem einstündigen Festzug als sehr warm erwiesen.
Der farbenprächtige Umzug wurde von acht Musikvereinen begleitet.

Ein besonderer Dank gilt unserer Martina, die vier Wochen nach der Geburt ihrer Zwillinge wieder in unseren Reihen stand.

Nach dem Festzug trafen wir uns in unserem Vereinsheim, wo bei Gegrilltem und einigen kühlen Getränken fast bis Mitternacht geklönt wurde.


12. Juli 2008
Fahrradtour zum Friesenhof

Wie schon seit fast zwanzig Jahren Tradition, fand heute unsere diesjährige Fahrradtour statt.

Gegen 9:00 Uhr trafen wir uns in unserem Vereinsheim zum gemeinsamen Frühstück, welches mal wieder in hervorragender Weise von unserer 1.Vorsitzenden Leonore Küpper vorbereitet wurde.
Kurz nach 10:00 Uhr starteten wir dann bei gutem Radlerwetter.
Unsere Route führte über Berrenrath, Berrenrather Börde, am Zieselsmaar- und Köttinger See vorbei, dann weiter über Köttingen, Richtung Blessem, dann an der Erft entlang zu unserem Ziel dem    Friesenhof
in Erftstadt Gymnich.
Im dortigen Reiterstübchen wurden wir von den Eheleuten Kranz sehr freundlich empfangen und bedient.

 

Nach einer längeren Pause traten wir dann unseren Heimweg nach Gleuel an.
Unterwegs, genau zwischen Balkhausen und Berrenrath, setzte ein heftiger Regen ein.
Nass bis auf die Haut, aber sehr gut gelaunt, erreichten wir unser Vereinsheim.
Nachdem sich die meisten umgezogen hatten, mal egal ob mit eigener oder geliehener Kleidung, gingen wir zum gemütlichen Teil über.
Bei gekühlten Getränken und bei gegrillten Hähnchenkeulen, Steaks, Würstchen und vielen Salaten ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende.


6. Juli 2008

Schützenfest Kenten

Zum ersten mal spielten wir heute für die St. Hubertus Schützenbruderschaft Kenten.

Zusammen mit dem Musikverein "Blau-Weiss" Quadrath-Ichendorf
führten wir den zweiten Block musikalisch an.

Es war erfreulich zu sehen, wie die Bevölkerung an Ihrem Schützenfest teil nahm.
Neben den vielen Zuschauern am Zugweg zeugten auch einige Begrüßungsschilder in Hauseingängen von einer regen Teilnahme.
Ein besonderer Applaus galt dem Zugleiter, der unter lautstarken Anfeuerungsrufen der Zuschauer im Stechschritt an der Ehrentribüne vorbei marschierte.


28. - 30. Juni 2008


Schützenfest Gleuel

Samstag:
Bereits um 17:00 Uhr trafen wir uns auf dem Schützenplatz, um gemeinsam mit den Schützen das amtierende Königspaar "Marion und Artur von der Kall" zu Hause abzuholen.
Bevor es wieder zurück zum Schützenplatz ging, wurden alle Zugteilnehmer während eines längeren Aufenthalts mit Getränken und belegten Brötchen versorgt.


Sonntag: Morgens spielten wir im Zuge eines Kirchganges bei der Kranzniederlegung "Ich hat einen Kameraden"

Bei brütender Hitze startete pünktlich um 15:00 Uhr der grosse Festzug durch den Ort. Gemeinsam mit den "Rhein-Erft-Musikanten" stellten wir die erste Musikgruppe.

Geh ich in die Kirche oder nicht???

Montag:   Wer wird neuer Schützenkönig des Tambour-Corps ?
Natürlich wollte jeder Aktive und auch einige unserer Inaktiven Mitglieder diese Königswürde erreichen.
Mit einem gezielten Schuss holte unser Andreas Sell in der vierten Runde den geschmückten Holzvogel von der Stange.

Im Anschluß an unser Königsschießen spielten wir zusammen mit den Rhein-Erft-Musikanten ein tolles Platzkonzert.


25. Juni 2008

Letzte Probe vor den Ferien

Wie mittlerweile schon Tradition, fand unsere letzt Probe vor den Sommerferien wieder ohne Instrumente statt.
In gemütlicher Runde wurde bei Gegrilltem und kühlen Getränken die Sommerpause eingeleitet, die in diesem Jahr nur für die Proben gilt.
Der normale Spielbetrieb geht mit den Schützenfesten in Gleuel, Bergheim, Brühl und Bachem weiter.
Bedanken möchten wir uns einmal bei Christel Küpper, die auch im Namen unseres Ehrenvorsitzenden Karl Küpper 20 Liter Bier spendierte, bei Leonore und Christian, die die Steaks und Würstchen beisteuerten und bei Sabine und Leonie, die für diverse Salate gesorgt hatten.
Beim gemeinsamen Zuschauen des Spiels Deutschland - Türkei kam dann so richtig Stimmung auf.

20. Juni 2008

Hurra Hurra die Twins sind da !!!

Wir gratulieren unseren beiden aktiven Mitgliedern Martina und Marcus Schmidt zur Geburt ihrer im Sternzeichen Zwilling geborenen Zwillinge.

Sebastian Lucas wurde am 20.06.2008 um 21:12 Uhr geboren
Er ist 47 cm groß, 2350 Gramm schwer und hat einen Kopfumpfang von 33 cm

Sein Bruder Florian Marcel wurde am 20.06.2008 um 21:14 geboren.
Er ist 48 cm groß, 2390 Gramm schwer und hat einen Kopfumpfang von 33,5 cm

Beide sind wohlauf, auch die Mama hat alles gut Überstanden.


15. Juni 2008 21:20 Uhr

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Dominik ist Vize-Landesmeister!!!!!

Unser Dominik erreichte bei der Landesmeisterschaft in Lahnstein den Titel eines
Vize-Landesmeisters.
I
n der Disziplin "100-Meter Kleinkalieber Freistehend" erreichte er einen hervorragenden 2. Platz.


Unser Daumendrücken in Lövenich hat sich anscheinend gelohnt.



15. Juni 2008
Schützenfest Lövenich

Beim heutigen Lövenicher Schützenzug, der bei allerschönstem Wetter stattfand, stellte unser Sebastian mal wieder sein Können als alleiniger Lyraspieler unter Beweis.
Während wir bei bester Laune unseren Vertrag in Lövenich erfüllten, stand unser 1. Lyraspieler Dominik Harnichmacher in Lahnstein in einem Schießwettberb.

14. Juni 2008
Karnevalistisches Benefiz-Fussballturnier Gleuel

Der Auftritt beim elften karnevalistischen Benefiz-Fussballturnier in Gleuel kam auf Grund eines Termin-Missverständnisses für uns sehr überraschend.
Erst gestern wurden die Mitglieder über den heutigen Auftritt telefonisch informiert.

Da man den Veranstalter (in erster Linie "Bärchen") nicht im Stich lassen wollte, unterbrachen zwei Spieler einen Kurzurlaub, einer reiste vorzeitig aus Herne ab, der andere trat einen Besuch in Gemünd erst gar nicht an u.s.w. u.s.w..






Als wir dann um 16:00 Uhr auf der Bühne standen, und unter den Klängen des "Brucker-Lager-Marsches" ein heftiger Regenschauer einsetzte, und Christian (der natürlich mal wieder seine Brille vergessen hatte) die zweite Sopran von Albert (in Urlaub) übernahm, Heinz-Josef einen Ball in die Kniekehle bekam, Jen`s Hose einige Matschspritzer abbekommen hatte, und die Noten mittlerweile auch in Mitleidenschaft gezogen waren, fragte man sich,
WAS KOMMT NOCH?

Natürlich die Sonne!

Wir setzten nach dem Regen unser Programm fort und freuten uns anschliesend in geselliger Runde über den "Gelungenen Auftritt".


30. Mai 2008
Platzkonzert / Schützenfest Brauweiler

Zu Eröffnung des neuen Seniorenstifts in Pulheim-Brauweiler gaben wir zusammen mit der Kapelle Buchholz ein 90-minütiges Platzkonzert.
Zur Freude der Senioren und auch sehr vielen Gästen hatten wir neben der "Berliner Luft" auch mal wieder "Rosamunde" im Repertoire.
Der krönende Abschluss war natürlich der "Mars der Medici" (zusammen mit der Kapelle Buchholz)
Nach dem Konzert ging es mit einem Fackelzug zur Abtei Brauweiler, wo wir vor historischer Kulisse und unter der Mitwirkung von vielen Ortsvereinen zum Auftakt des Schützenfestes den  "Grossen Zapfenstreich" aufführten.
Zu Abschluss gab es ein sehr schönes Höhenfeuerwerk.

18. Mai 2008
85 Jahre Tambourkorps Edelweiss Dansweiler

Eine langjährige Freundschaft verbindet uns mit dem Tambourcorps "Edelweiß" Pulheim-Dansweiler und so war es für uns selbstverständlich, bei dessen 85jährigem Jubiläum mit Musik zu gratulieren.
Beim Heimspiel für unsere "Dansweiler" (Sabine, Heinz-Josef, Frank) unterhielten wir im Saal von "Rulands Zehnthof" die zahlreichen Besucher mit unserem Bühnenprogramm.

Auch war es mal wieder schön, "Alte Bekannte" wie die Spielmannszüge aus  Köttingen, Neu-Bottenbroich usw. zu treffen.

wat spille mer dann?
Konzentration vor dem Auftritt? (oder noch müde?)
Ein wie immer gut gelaunter Marcus

17 Mai 2008
Heute brachten wir dem Sozialverband "VdK" Ortsgruppe Gleuel zu dessen 60-jährigem Bestehen ein Ständchen.

Auf unserer Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt

4.Mai 2008

Schützenfest Geyen
Unseren ersten Schützen-Umzug spielten wir bei allerschönstem Wetter in Geyen.
Zu Beginn des Zuges spielten wir gemeinsam mit der "Kapelle Buchholz" und mit dem Stück "Gruß an Würzburg" den Vorbeimarsch.
Einen Dank gilt unserem Lyraspieler Dominik Harnichmacher und dessen Großeltern (als Taxifahrer).
Dominik (Bezirksmeister 2008, Luftgewehr stehend Freihand, Schülerklasse m) hat es sich nicht nehmen lassen während eines Schießwettbewerbs in Gymnich  zwischendurch mal eben mit uns den Festzug in Geyen zu spielen.
ALLES IN ALLEM EINE RUNDE SACHE!


1.Mai 2008

Vatertagsfete bei"Rheingold Efferen"
Den Vatertag (dieses Jahr am 1. Mai) haben einige unserer Musiker auf dem Vatertagsfest des MC "Rheingold" in Hürth-Efferen verbracht. Sowohl beim gemeinsamen Platzkonzert (mal wieder mit "Rosamunde") als auch in geselliger Runde hatte man viel Spaß.


19.April 2008

100 Jahre Spielmannszug Wenden
Der erste Auftritt der diesjährigen Sommer-Saison führte uns nach Wenden im Sauerland, der Heimat unserer Leonie.
Der dortige Spielmannszug feierte sein 100. Jubiläum und wir waren mit dabei.
Verstärkt durch einige Spieler des Mc "Rheingold" Hürth-Efferen gaben wir sowohl im Festzug als auch beim Bühnenspiel ein gutes Bild ab. Auch wenn wir der "kleinste" anwesende Verein waren.
Wir bedanken uns bei Sascha (für die gesangliche Unterstützung: "Steht auf, wenn ihr Kölner seid"), Karsten, Michi, Kirsten und Kathrin.


8. Februar 2008
Fischessen

Zum Abschluß der Karnevalssession gab es in unserem Vereinsheim für alle Mitglieder den traditionellen Fisch!



5. Februar 2008

Freud´ und Leid liegen nah beieinander!
Heute verabschiedeten wir uns von unserem Mitglied Dieter Müller, der plötzlich und unerwartet im Alter von 57 Jahren verstarb.´´



4.Februar 2008
Rosenmontagszug in Gleuel!

Leider war uns der Wettergott diesmal nicht so gnädig und so führten wir bei strömendem Regen den Gleueler Zug an. Aber Spaß gemacht hat es trotzdem!



2.Februar 2008
Karnevalszug in Frechen-Bachem!

Und wieder mal hat der Wettergott bewiesen, das er ein "Kölscher" ist. Bei trockenem, teils sonnigem Wetter, zogen wir mit dem "närrischen Lindwurm" durch Bachem.
Abends haben wir zusammen mit dem Regimentsspielmannszug der Funken den Funkenball in der Festhalle Gleuel eröffnet.




19.Januar 2008

Der erste Auftritt im neuen Jahr führte uns zum "Fest in Blau" der Prinzengarde in die Festhalle Gleuel. Zusammen mit der Kinderprinzessin, der GGKG und dem Kindertanz-Corps der Prinzengarde zogen wir zur Eröffnung des Festes in der Festhalle ein und brachten die Besucher mit unseren Potpouries in Stimmung, Trotz des krankheitsbedingten Ausfalls unseres Spielleiters haben wir einen tollen Auftritt hingelegt!


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü